Pinnwand-Karte

Das Reise-Visionboard: Ein kreatives Werkzeug, um deine Reiseziele zu organisieren

Schwarz und Weiß weltkarte mit stecknadeln

Gehörst du zu den Menschen, die gerne reisen und eine lange Wunschliste mit ihren Traumzielen haben? Oder vielleicht bist du bisher noch nicht viel gereist, würdest aber in Zukunft gerne mehr Abenteuer erleben? Ein Reise-Visionboard ist ein tolles Motivationsmittel und unterstützt dich dabei, deine Reiseziele zu organisieren, dich an deine Träume zu erinnern und sie wirklich wahr werden zu lassen.

Visionboards werden manchmal auch als Dreamboards bezeichnet und sind Sammlungen von verschiedenen Inspirationsquellen (Bilder, Postkarten, Ausschnitte aus Magazinen, inspirierende Zitate oder Affirmationen), die dich dabei unterstützen, deine Wünsche und Ziele zu visualisieren und zu manifestieren, also in die Realität umzusetzen.

Es basiert auf dem Gesetz der Anziehung oder Manifestation und der Überzeugung, dass positive oder negative Gedanken, die du in das Universum aussendest, positive oder negative Ergebnisse in dein Leben bringen können.

Reise-Visionboard-Idee

Funktionieren Reise-Visionboards wirklich??

Es gibt viele Diskussionen darüber, ob Visionboards tatsächlich dabei helfen, Ziele zu erreichen. Es gibt allerdings noch einen anderen Aspekt: Ein Reise-Visionsboard ist eine hervorragende Quelle der Inspiration und Motivation. Doch erwarte nicht, dass dir alles leicht fällt, nur weil du es auf das Board gepinnt hast.

Ein wichtiger Teil zur Verwirklichung deiner Träume ist nicht nur die Visualisierung der Ergebnisse, sondern auch die konkreten Schritte, die du unternimmst, um sie zu erreichen. Zum Beispiel kannst du dir überlegen, ob deine Reiseziele realistisch sind, wie viel Zeit du für die Vorbereitung bestimmter Reisen brauchst, wie viel Geld du sparen solltest, usw.

Visionsboards sollten auch immer wieder aktualisiert und neu geordnet werden, damit sie funktionieren. Sei dabei nicht zu streng mit dir, wenn du nicht alle Ziele so erreichst, wie du es dir vorgestellt hast. Es ist gut, wenn du dich an die Situation anpasst und dich daran erinnerst, dass du dein Schicksal selbst in der Hand hast, auch wenn Visionboards definitiv helfen können!

Physische Reise-Visionboards

Reise-Visionboard: Wie kannst du es erstellen?

Ein Reise-Visionboard kann entweder ein physisches Board sein oder eine digitale Version, die du online oder auf deinem Computer hast. Egal, wofür du dich entscheidest, die Schritte zum Erstellen eines Visionboards sind in etwa gleich.

1. Erstelle eine Wunschliste mit deinen Traumzielen und/oder Erlebnissen.

Wenn du ein Reiseliebhaber bist, hast du wahrscheinlich schon eine Menge verschiedener Reiseideen in deinem Kopf. Als erstes solltest du sie ordnen, indem du eine Liste mit Dingen erstellst, die du gerne tun oder erleben möchtest. Diese Liste kann deine Reiseziele für, sagen wir mal, das nächste Jahr beinhalten oder ein tatsächlicher Plan für deine nächste Reise werden. Notiere deine Gedanken auf einem Blatt Papier, in einem Notizbuch oder einfach auf dem Computer.

Es gibt keine Regeln für die Erstellung einer Bucket List, aber je spezifischer du wirst, desto einfacher ist es in Zukunft, wenn du da draußen bist und deine Träume verwirklichst. Liste allgemeiner oder spezifischer Orte auf, die du besuchen möchtest (z.B. “Paris”, oder “Eine Insel in der Karibik”), und/oder verschiedene Erlebnisse (z.B. “Nordlichter sehen”, “mit Delfinen schwimmen” oder “einen entspannenden Tag im SPA”).

Eine Pinnwand-Reisekarte mit Bildern als Visionsboard

2. Suche nach inspirierendem Bildmaterial.

Sobald du deine Traumliste erstellt hast, ist der zweite Schritt die Suche nach Reisebildern für dein Visionsboard: Das wird dir helfen zu visualisieren, was du erreichen möchtest. Es gibt viele verschiedene Quellen, aus denen du dein Bildmaterial beziehen kannst, darunter Online-Bildergalerien wie Pixabay, Unsplash, Burst von Shopify, soziale Medien wie Instagram oder Pinterest und andere Quellen wie Reisemagazine, Zeitungen, Postkarten, Broschüren, etc.

Je nachdem, ob du ein digitales oder ein physisches Reise-Visionboard erstellen möchtest, kannst du deine Bilder entweder online auf deinem Computer speichern oder du druckst sie aus.

Reise-Buch oder Reise-Album

3. Suche nach Zitaten, Affirmationen und anderen Quellen der Inspiration.

Abgesehen von deiner Fantasie gibt es noch viele andere Quellen, von denen du dich inspirieren lassen kannst. Vielleicht möchtest du ein paar motivierende Reisezitate, Affirmationen, ein kurzes Gedicht oder eine Zeile aus deinem Lieblingslied zu deinem Reise-Visionboard hinzufügen.

Du kannst auch versuchen, dir bestimmte Emotionen vorzustellen, die du während deiner Reise empfinden möchtest oder die Stimmung der Reise, die du planst. Wird es abenteuerlich oder vielleicht romantisch? Du kannst spezielle Notizen hinzufügen, um dir die Stimmung besser vorstellen zu können, wie z.B. “atemberaubende Naturansichten”, “paradiesischer Strand” oder “herausfordernde Wanderungen”.

Du kannst die Zitate zusammenstellen, indem du sie aufschreibst, ausdruckst oder ausschneidest. Wenn du ein paar Ideen brauchst, findest du hier eine Liste mit inspirierenden Reisezitaten, die du verwenden kannst: 40 Inspirierende Zitate zur Personalisierung deiner Pinnwand-Reisekarte.

Urlaubs-Visionboard

4. Wähle das Format für dein Reise-Visionsboard und erstelle es!

Wenn du dich noch nicht für das Format des eigentlichen Visionsboards entschieden hast, dann ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du deine Vorstellungen und Zitate organisieren und ein schönes Urlaubs-Visionboard erstellen kannst. Im Folgenden gehe ich näher auf die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen ein.

Digitale Reise-Visionboards

Wenn du auf der Suche nach etwas Einfachem, Schnellem und Leichtem bist, ist ein digitales Visionsboard die beste Option, denn du brauchst dafür nicht viele physische Werkzeuge oder Ressourcen. Alles, was du benötigst, ist eine Online-Plattform oder ein simples Computerprogramm, um alles in einer digitalen Collage zusammenzustellen.

Pinterest ist wie eine soziale Plattform für Visionsboards, auf der du inspirierende Reisebilder speichern, deine eigenen hochladen und sie sogar mit verschiedenen Reisequellen verlinken kannst. Du kannst die Bilder entweder nach Reisezielen ordnen, die du gerne besuchen würdest, oder ein allgemeines Visionsboard erstellen, um Inspirationen für deine Reisen zu sammeln.

Canva ist ein weiteres hilfreiches, kostenloses Tool, mit dem du Collagen von Bildern erstellen kannst, die du später als Hintergrund für deinen Laptop oder als Bildschirmschoner verwenden kannst. Sie haben verschiedene Vorlagen zur Auswahl und bieten eine Menge kostenloser Bilder an.

Falls du etwas super Einfaches suchst, gibt es auf Instagram die Möglichkeit, Bilder, die dir gefallen, zu speichern und in verschiedenen Ordnern zu sortieren. Du kannst auch einfach einen Ordner mit Reisebildern auf deinem Telefon erstellen und ihn durchgehen, wann immer du eine Inspiration brauchst.

Digitale Reise-Visionboards

Physische Reise-Visionboards

Ein physisches Vision Board ist eine gute Idee für diejenigen, die sich mehr Gedanken über ihre Reiseziele machen und ein kreatives Projekt daraus machen wollen. Die Möglichkeiten sind hier endlos und hängen ganz von deiner Fantasie ab.

Die klassischste Variante ist ein Poster oder eine Leinwandtafel, auf die du verschiedene Bildausschnitte aus Magazinen, Zeitungen oder Broschüren klebst, Postkarten hinzufügst oder verschiedene andere aus Online-Quellen ausgedruckte Bilder. Der Text (Zitate, Affirmationen, usw.) auf dem Vision Board kann entweder geschrieben, gedruckt oder ausgeschnitten werden. Dafür kannst du auch verschiedene Papiersorten auswählen. Alternativ kannst du auch eine Korkplatte verwenden und alle Bilder darauf pinnen.

Eine weitere interessante Reise-Visionboard-Idee ist eine Magnettafel (oder du verwendest einfach deinen Kühlschrank). Du kannst entweder Magnete, die verschiedene Reiseziele repräsentieren, auf der Tafel anbringen oder du nutzt die Magnete, um inspirierende Inhalte anzubringen.

Physische Reise-Visionboards sind großartig, weil sie an einem sichtbaren Ort in deinem Zuhause aufgehängt werden können (über deinem Bett, deinem Schreibtisch, im Wohnzimmer, usw.), und dich immer an deine Träume und Ziele erinnern.

Reise-Visionboard

Eine Pinnwand-Reisekarte mit Bildern als Visionsboard

Eine Pinnwandkarte ist auch eine tolle Variante für ein Reise-Visionboard. Du könntest verschiedene Bilder neben den Orten, die du besuchen willst, auf die Karte pinnen. Oder du befestigst die Bilder rund um die Karte und fügst dann Fäden hinzu, die sie mit bestimmten Orten verbinden. Um deine Träume wahr werden zu lassen, könntest du die vorläufigen Daten angeben an denen du deine Reiseziele erreichen möchtest.

Indem du verschiedene Stecknadel-Farben verwendest, erzeugst du eine individuelle Pin-Logik. So kannst du zwischen den Orten unterscheiden, die du alleine, mit deinem Partner oder deiner Familie besuchen möchtest oder zwischen den Reisen, die du in bestimmten Jahren/Monaten unternehmen möchtest.

Um deine Pinnwand-Reisekarte noch persönlicher zu machen und sie in ein echtes Visionsboard zu verwandeln, kannst du sie auch personalisieren. Du kannst ein inspirierendes Zitat auf deiner Karte vermerken oder die Namen der Reisenden in einer personalisierten Legende vermerken. Mehr über die verschiedenen Möglichkeiten der Personalisierung erfährst du hier: 7 Ideen für eine personalisierte Weltkarte für Reisende.

Eine Pinnwandkarte mit Bildern funktioniert besonders gut als Reise-Visionboard, weil sie dir auch ein Gefühl für die Welt gibt und dich vielleicht sogar dazu inspiriert, nach neuen Reisezielen Ausschau zu halten. Du kannst deine Reiseziele an einem sichtbaren Ort zu Hause aufhängen und mit deinen Familienmitgliedern oder Gästen darüber sprechen.

weltkarte pinnwand grau
Reise-Fotogalerie

Reise-Buch oder Reise-Album

Falls du in deinem Zuhause nicht genug Platz hast, um ein echtes Vision Board aufzuhängen, aber trotzdem etwas Physisches erstellen möchtest, könnte ein Reise-Visionsbuch oder ein Album das Richtige für dich sein. Das Grundprinzip ist hier dasselbe: Sammle verschiedene Bilder und Ausschnitte, klebe sie in ein Notizbuch, und füge inspirierende Zitate, Affirmationen oder andere Inhalte hinzu, die du magst.

Ein Notizbuch ist auch ein großartiger Ort, um aufzuschreiben, wie du deine Reiseziele erreichen möchtest. Auf diese Weise schaffst du dir eine Ressource für deine zukünftigen Reisen, die nicht nur kreativ, sondern auch sehr nützlich sein kann.

Das Reise-Visionboard Ein kreatives Werkzeug, um deine Reiseziele zu organisieren

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.